0d
Cupcake

BloggerInnen

Hallo meine lieben LeserInnen!

Nachdem ich schon etliche Diäten ausprobiert habe und es mit dem Abnehmen nie wirklich so geklappt hat, möchte ich es diesmal mit dem "Dr.Worseg-Concept" versuchen! Ich bin jedes Mal schwach geworden, vor allem wenn es um Burger mit Pommes geht! Mmmh, lecker! Glaubt mir, ich kenne schon die besten Burger-Buden in ganz Wien. Ich habe mittlerweile festgestellt, dass ich zudem auch nicht wirklich hungern kann! So, neues Jahr, neue Tapferkeit. Klappt es diesmal? Ich habe den Personalcoach Verena von Dr.Worseg-concept heute kennen gelernt und hoffentlich wird das endlich mal etwas mit meinem Traumgewicht? 

Ich bin wirklich gespannt, ob ich mit diesem Abnehmprogramm erfolgreich abnehmen werde. Bitte unterstützt mich dabei und schreibt mir, wie ihr es geschafft habt bzw. ob ihr es geschafft habt! 

13 Februar 2014 | 23:22

Erfahrungen (Woche 2+3) und Tipps zum Abnehmen

Hallo meine lieben LeserInnen!

Hier mein Bericht für Woche 2+3 und einige leckere Tipps, die das Abnehmen unterstützen:

Der Trainingsplan ist fordernd - genau das, was ich gebraucht habe. In der dritten Woche hat meine Personaltrainerin Verena vom Worseg-concept mir gleich einen neuen Trainingsplan ausgearbeitet, da kam diese Herausforderung sehr gelegen. Sie gab mir schwierigere Übungen. Ich wollte es halt so! Jetzt schwitze ich gleich nach den ersten 45 Sekunden und mir gefällt’s! Aus, BASTA! So sehe ich wenigstens, dass in meinem Körper etwas geschieht, es wird nämlich Fett verbrannt und ich sehe schon die ersten Ergebnisse. Zwar hat sich auf der Waage jetzt nicht sooo viel geändert, obwohl ich eigentlich eh schon 5kg (!) abgenommen habe, aber ich habe Mass genommen und habe nach 3 Wochen schon ca. 3cm an Umpfang verloren. Ich merke es auch an meinen Jeans, ich habe ein bisschen Freiraum zwischen Bauch und Jeans! Oh Mann, benötige ich etwa schon einen Gürtel? Ich trage nie einen Gürtel!

Also diese Challenge mit meinem Gewicht hat sich jetzt schon gelohnt. Ich gebe aber natürlich alles, um am Ende auch wirklich mein Ziel von 65kg zu erreichen! :D Klar, in ein paar Wochen schafft man sowas einfach nicht, wir wollen ja am Boden bleiben, dieses Konzept ist auch nicht so konzipiert, dass wir in ein paar Wochen gleich unrealistisches Gewicht verlieren, aber ich achte weiterhin darauf, was ich esse! Ok, ich muss ehrlich sein, ich habe auch ab und zu gesündigt und es meiner Personaltrainerin VERENA von Worseg-Concept auch verraten und sie findet es nicht schlimm. Das ist zB sehr wichtig, ehrlich zu sein und es der Trainerin auch zu sagen, denn sie muntert einen wirklich auf und gibt mir wieder Kraft und Energie weiter zu machen und nicht aufzugeben!!! Man soll doch auch noch Leben und wenn wir für eine Weile auf alles verzichten, dann kommen wieder die berühmten Hungerattacken und wir können nicht mehr aufhören zu essen. Kennst du das? Das kennst du bestimmt? Doch du kennst das sehr gut!! Hehehehe

Es sollte eben nicht jeden oder jeden zweiten Tag sein. Ich habe mir aber auch so einen Cheat-Day in mein Abnehmkonzept eingeplant. Deshalb gefällt mir das worseg-concept so sehr und ist ganz anders als die anderen Abnehmprogramme. Ich glaube, dass so etwas auch nur vom Worseg angeboten wird, ich kenne zumindest kein Programm der so einen Service anbietet.

Ich trainiere fast jeden Tag, aber mindestens 1-2 Tage Paus einhalten, das ist wichtig für den Körper, der muss ja auch irgendwann ausruhen. Leute, ich hatte in den ersten zwei Wochen total übertrieben und jeden Tag trainiert. Was war das Resultat? Mein Körper fühlte sich straffer, aber ich hatte zweimal einen Krampf im PO!!! JA!!! Das erste Mal zu Hause, aber das zweite Mal im Theater und das war sehr unangenehm. Die Leute haben ganz schön blöd gestarrt!!! Das kommt davon, dass man jeden Tag trainiert und keine Pause einhält! Daher, nicht gleich übertreiben! Bei Worseg-Concept geht es ja hauptsächlich um die Übungen, die nur 20 Minuten dauern. Daher dachte ich mir, ah das machst schon, das ist ja nichts! Denkste, der Körper spürt es!

Was essen betrifft, tja, ich achte darauf, was ich esse. Gestern war ich im Vapiano, ich habe einen super leckeren Surf’n Turf Salat gegessen (oh Gott, der ist so gut)! Es war Mittag und ich habe auch das Ciabatta-Brot (2 Scheiben) dazu gegessen. Das geht klar, aber wichtig ist, dass es nicht gleich ein ganzes Chiabatta ist oder dann am Abend dann auch noch zusätzlich Kohlenhydrate sind. Achtet wirklich darauf, dass ihr Abends keine Kohlenhydrate zu euch nimmt. Ich habe mir online den Worseg-concept Shake bestellt und plane den Shake mit dem Abendessen zu ersetzen, ich bin mir sicher, dass ich dadurch besser abnehmen werde, da mir wirklich jeder Sportfreak (siehe auch auf Facebook) erzählt, ich soll unbedingt Proteinshakes am Abend trinken/essen, da dass das Abnehmen unterstützt und gerade für Personen, die trainieren, die Einnahme von Proteinshakes wichtig ist, da Proteinshake = mehr Muskeln = weniger Fett. Also so auf die Art, wenn ich mehr Muskeln bekomme, schrumpft das Fett, wenn ich aber nur weniger Esse und kein Sport betreibe, dann werde ich zwar dünner, aber es wird nichts straff. Mein Ziel ist es aber, dünn und straff zu werden. Hey, ich bin 27, bei mir braucht noch nichts zu hängen ok!!! J

Also, bis der Proteinshake von Worseg-concept geliefert wird, esse ich abends sehr viele Proteine und KEINE Kohlenhydrate. Ich weiß, am Anfang ist es schwierig, aber ich habe mich schon daran gewöhnt Eier ohne Brot zu essen oder Fleisch und Gemüse ohne Nudeln oder Reis. Es ist halt eine Gewöhnungsphase und das Programm bietet mir ja auch einige Rezepte. Aber das reicht natürlich nicht für 7 Tage, daher tippe ich in Google “Rezepte ohne Kohlenhydrate” und dann kommen gaaaanz viele leckere Rezepte!!!

In den letzten Tagen habe ich viel gegoogelt und bin auf die Homepage von BlackBear gestoßen. Die bieten so Natur-Eiweißriegel an, die gegen Essattacken helfen sollen und da ich generell immer alles ausprobiere habe ich mir einige davon bestellt und ich muss sagen, dass die Riegel echt lecker sind und ich wirklich satt von einem Riegel werde. Da können die Riegel vom Bio-Laden oder die beim DM angeboten werden, echt nicht mithalten. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!! Probiert es aus!! Es lohnt sicht.

Dann habe ich noch einen Tipp von meiner VEGANEN Freundin bekommen. Die bestellt sehr viel Superfood von PureRaw. Das ist so eine Seite, die bieteten ganz viele außergewöhnliche Sachen an, zumindest habe ich noch nie davon gehört. Meine Freundin hat mir zu schwarzer Heilerde geraten, die studiert nämlich Ernährungswissenschaften und hat mir erzählt, dass diese schwarze Heilerde irgendwelche wichtigen Vitamine hat, die mir anscheinend fehlen, da ich früher immer diese Essattacken hatte. Also ich habe es mir bestellt und probiere es gerade aus, ich weiß noch nicht ob es hilft, aber ich nehme immer eine Messerspitze davon und schütte es über mein Essen oder in meinen grünen Tee vom Bio-Laden, den ich übrigens auch jeden Tag trinke (hilft angeblich auch beim abnehmen).

Dann hat mir meine Freundin noch einen Kakao von PureRaw empfohlen, der heißt MaKao *she* und ist OHNE ZUCKER und mit Shatavari und Kakao. Der ist auch letztens mit der Post aus Deutschland angekommen und ich muss ehrlich zugeben, der Kakao schmeckt HAMMER! Ich habe mir so einen dunklen ekelhaften nicht-schmeckenden Kakao erwartet, aber der ist hell, wie normaler Kakao! Der hilft vor allem Frauen während der Menstruation, lindert Menstruationsbeschwerden und Essanfälle. Wenn ich also Bock auf etwas süßes habe, dann trinke ich eine Tasse MaKao von PureRaw und brauche dadurch auch keine Schokolade. J

So, das waren nun einige Tipps, die euch beim Abnehmen weiter helfen und ich werde mich weiter auf die Suche nach coolen und außergewöhnlichen Dingen begeben. Im Bio-Laden findet man ja auch so einiges! Erdnussbuttercreme ohne Zucker oder leckere Chia-Samen! Probiert es doch auch aus und berichtet mir darüber!!

LIKE mich auf Facebook “IRMA NIMMT AB”, dort stelle ich des Öfteren Fotos online und dort könnt ihr auch kommentieren!

 

Bussi, euer CupCake


Kommentare (1) Comment

  • 14 Februar 2014 | 15:46 sunny7Redaktion

    Toi Toi Toi liebe Cupcake-Bloggerin! Danke für deine offenen Beiträge. Wir hoffen, du erreichst mit wenig Mühe dein Wunschgewicht!