0d
Erfolg im Business

Susanne Strobach

BloggerInnen, ExpertIn

„Wer sich keine Sorgen macht, der leidet womöglich unter Phantasiemangel“ meint John Irving in einem Interview im neuen Diogenes-Magazin. Halten Sie es eher wie er oder wie die immer stärker verbreiteten buddhistischen Ansichten „Hör auf zu denken, sei einfach glücklich“? Oder liegen Sie so in der Mitte drin? Wie auch immer: Im Berufsalltag sehen wir uns mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, mit denen wir mehr oder weniger gut zurechtkommen. Mit diesem Blog gibt Trainerin und Mediatorin Susanne Strobach Einblicke in verschiedene "Problemstellungen" und lässt dabei ihre Erfahrungen aus der Praxis einfließen.

02 Dezember 2012 | 12:16

Mehr Jobgenuss durch Achtsamkeit am Arbeitsplatz – Teil 1

Die MitarbeiterInnen von Generel Mills, dem Unternehmen hinter Häägen Dazs Eiscreme haben es, die MitarbeiterInnen von Google haben es und ab jetzt haben Sie als Sunny7 Leserin es auch – Ihren Weg zu mehr Glück und Lebensfreude durch Achtsamkeits-Training!

 Das aus der buddhistischen Tradition kommende Konzept der Achtsamkeit gewinnt in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Ständige Erreichbarkeit, zunehmendes Arbeitstempo, größere Arbeitsbelastung führen zu immer größerem Stress, der sich langfristig massiv auf die Gesundheit schlägt, Burnout ist nur eine der tragischen Auswirkungen.

 Worum geht es nun bei der Achtsamkeits-Praxis und wie kann ich sie im Berufsalltag umsetzen?

 Als der Dalai-Lama anfing, sich für die wissenschaftlichen Aspekte der Meditation zu interessieren, bat er tibetisch-buddhistische Mönche, an wissenschaftlichen Studien teilzunehmen. Einer von vielen Werten, die gemessen wurden, war das Glücksniveau. Man vergleicht dabei die relative Aktivierung eines bestimmten Teil des linken präfrontalen Cortex mit der des rechten präfrontalen Cortex. Je stärker die relative Aktivierung der linken Seite ist, umso mehr spricht der Betreffende von positiven Gefühlen, Freude, Begeisterung, großer Energie.

Jon Kabat-Zinn, von dem auch der Satz "Du kannst die Wellen nicht stoppen,aber du kannst lernen, auf ihnen zu reiten" stammt, setzt seit vielen Jahren sein "Mindfulness based stress reduction" (MBSR) Modell zur Stressbewältigung und Stärkung des Imunsystems ein und arbeitet damit sogar in Krankenhäusern zur Schmerzlinderung. Auch dieses Modell wird laufend wissenschaftlich begleitet und zeigt hohe Erfolgsquoten.

Diese Untersuchungen zeigen, dass jeder Mensch seinen Geist bewusst zu mehr Freude, mehr Energie und gleichzeitig mehr Ausgeglichenheit, Gesundheit und Zufriedenheit trainieren kann.

In den nächsten Wochen möchte ich Ihnen auf diesem virtuellen Weg das Konzept der Achtsamkeit und seine glücklich machende Wirkung näherbringen. Jede Woche finden Sie an dieser Stelle kleine Übungen, um Ihre Achtsamkeit am Arbeitsplatz zu trainieren und ihr (Berufs)leben wieder bewusster wahrzunehmen. Ich garantiere Ihnen, es wird auch Auswirkungen auf Ihr Privatleben haben ;)

Ergänzt werden die Beiträge durch Buchtipps zum Thema.

Ich freue mich auf Ihr Feedback und Ihre Fragen zum Thema!

 Einen achtsamen Wochenbeginn!

Ihre Susanne Strobach

Mein Buchtipp für heute: Chade-Meng Tan, Search Inside yourself. Das etwas andere Glücks-Coaching. Arkana, Eur 20,60

Chade-Meng Tan - Search Inside Yourself


Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!