0d
ganz.herz.lich - ganzheitliche Lebensführung mit Herz

Katharina Ellmaier

BloggerInnen, ExpertIn

 

In meinem Blog ganz.herz.lich teile ich meinen Erfahrungsschatz, meine Gedanken und Ideen zu ganzheitlichen Gesundheitsthemen, Ernährung, Yoga, Meditation und mehr ...

Ich bin Ernährungsberaterin nach Traditioneller Chinesischer Medizin und Yogalehrerin und mich erfüllen diese ganzheitlichen Lehren seit einigen Jahren mit großer Begeisterung und Freude.

Ganzheitlich zu leben bedeutet für mich, auf allen Ebenen gut für mich zu sorgen, das Leben bestmöglich zu genießen und die Dinge zu tun, die mein Herz mit Freude und meine Seele mit Sinn erfüllen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht immer einfach ist und mitunter Inspiration von außen braucht, sein Leben so zu leben wie man es sich wünscht und so freue ich mich, wenn meine Beiträge und Schwänke aus meinem Leben meinen Lesern als Quelle der Inspiration dienen.

Weitere Informationen über mich findet Ihr auf meiner Homepage www.ganzherzlich.at

 

04 März 2014 | 11:50

Aaah, endlich Frühling!

Spürt Ihr sie auch schon, die frische Energie des Frühlings? Nach den kurzen, kalten Tagen, in denen man die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht hat, drängt mit dem ersten Vogelgezwitscher jede Zelle des Körpers ins Freie. Wenn der Frühling beginnt, fühle ich mich jedes Mal wie neu geboren. Ich spüre eine neue Frische in mir und bin motiviert, Ideen die schon eine Weile in mir schlummern, endlich anzugehen und Pläne zu schmieden. Kennt Ihr das auch?

In der TCM gilt der Frühling als das "kleine Yang". Nach der Sammlungs- und Bewahrungsphase des Winters (großes Yin) kommt nun wieder Bewegung ins Leben. Die Energie des Elements "Holz" wird aktiv -  die Natur beginnt aus dem Winterschlaf zu erwachen und sich neu zu entfalten. Sie zeigt sich mit zarten Blättern und Knospen, wunderschönen Blumen und saftigen grünen Wiesen. Die Vögel begrüßen den Frühling mit ihrem fröhlichem Gezwitscher und viele Tiere kommen nun wieder aus ihrem Winterbau heraus und kreuzen bei einem Spaziergang in der Natur unsere Wege. Der Wind als klimatische Qualität des Holzes bläst die Schwere des Winters fort und unterstützt uns dabei, in die Gänge zu kommen.

Dem Element Holz sind in der TCM die Organe Leber und Gallenblase zugeordnet. Ist eines der Organe in einem energetischen Ungleichgewicht, macht sich das im Frühling besonders bemerkbar: starke Stimmungsschwankungen, häufige Kopfschmerzen oder Migräne mit roten Augen, Bluthochdruck, Gereiztheit, Menstruationsbeschwerden, Schwindelanfälle, plötzlich auftretende Probleme mit Bändern und Sehnen aber auch eine starke Abneigung gegen Wind können Anzeichen dafür sein.

Ist Euch etwas über die Leber gelaufen, könnt Ihr sie am Besten mit grünen Gemüsen und Kräutern unterstützen: Frische Petersilie, Schnittlauch, Ruccola, Broccoli, Kohl, Stangensellerie und selbst gezogene Sprossen wirken besänftigend und harmonisierend auf unser Entgiftungsorgan und dürfen jetzt am täglichen Speiseplan nicht fehlen. Aber auch regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, kreatives Gestalten und aktive Entspannung wirken bei einer disharmonischen Leber meist Wunder!

In dieser Jahreszeit, in der alles wachsen möchte, spüren wir besonders stark, wenn etwas unsere persönliche Entfaltung behindert: Wir werden mitunter leicht gereizt oder wütend, wenn es uns irgendwo zu "eng" wird - sei es durch äußere Umstände oder innere Überzeugungen wie "du sollst", "du musst", "du darfst nicht" etc. Denn das "Holz" in uns braucht viel Raum für seine Kreativität, seine Entfaltung, damit wir im Fluss mit uns selbst bleiben. Wenn wir wütend werden, zeigt uns das, dass irgend etwas einen Energiestau in uns verursacht hat, das unser persönliches Wachstum behindert. Wut als emotionaler Aspekt des Elements Holz ist also ein Indikator dafür, dass wir in einem Lebensbereich gegen unsere innere Wahrheit leben und kann - wenn wir sie als solchen annehmen - ein wertvoller Wegweiser für uns sein.

Die gute Nachricht: Mit seiner frischen Energie unterstützt uns der Frühling dabei, alten Ballast und hinderliche Begrenzungen über Board zu werfen. Egal, ob wir etwas Winterspeck wieder los werden wollen, ungeliebte Gewohnheiten aufgeben möchten oder andere Veränderungen in unserem Leben anstehen - im Frühling gelingt's leichter!

Gerne unterstütze ich Euch mit einer ErnährungsberatungEmotional Healing oder einer wohltuenden Energiebehandlung :-)


Kommentare (1) Comment

  • 27 Januar 2015 | 12:18 en

    Buchen Sie eine Haartransplantation Dienst im Ausland http://de.phaeyde.com/haartransplantation