0d
LaufHungrig

Edith Zuschmann

BloggerInnen, ExpertIn

Ich laufe - und von meinen Heißhunger-Laufattacken gibt es Heiteres, Informatives, Spannendes sowie Nachdenkliches nachzulesen. Und der großartige Nebeneffekt - keine zusätzlichen Kilos, Magenbeschwerden, zu enge Kleidung... im Gegenteil: viele neue Abenteuer, interessante Begegnungen und motivierende Impulse!

28 Februar 2013 | 12:54

Laufend stark im Alltag. Aber wie?

Beim Blick aus meinem Fenster sehe ich derzeit nur: WEISS! In den letzten Wochen beglückte ein kräftiges Adriatief unsere Breitengrade mit der weißen Pracht, gegen die ja grundsätzlich (im Winter) nichts auszusetzen ist. Alles sieht ein wenig unschuldiger aus und das Kind in uns jubelt.

Während die Schneeflocken langsam gen Erde tanzten, hielt mich nichts in den warmen vier Wänden - ich musste rein in meine Laufschuhe und raus, um ein Teil davon zu werden, mit zu erleben, wie sich die gewohnte Umwelt in ein kleines gepolstertes Paradies verwandelte. Doch die Tanzeinlagen sind vorbei, die Wege matschig, die Autofahrer genervt und das unschuldige Weiß entlang meiner Laufrouten hat sich in eine bräunlich, gelbe Mischung verwandelt. Außerdem fühlt es sich da draußen irgendwie kälter, nasser, unfreundlicher an als sonst an...

In den letzten Tagen wurde ich mehrmals gefragt, wie ich trotzdem die Motivation aufbringen - bei jedem Wetter loszulaufen?

Zugegeben, das liebe Wetter hat schon einen erheblichen Einfluss auf die Bewegungsmotivation. Doch drehen wir mal den Spieß um... wie oft erleben wir Situationen, wo die Umstände so gar nicht passend sind: wir fühlen uns müde, müssen aber trotzdem unseren Job machen, wir sind schlechtgelaunt, sollen aber trotzdem Kind und Kegel liebevoll versorgen, uns platzt fast der Kragen vor lauter Wut, doch der Kunde verlangt eine verständnisvolle Beratung... die Liste lässt sich sicherlich ewig weiterführen.

Laufend für den Alltag stärken

Versuchen Sie 'mal Ihre Laufeinheiten als Alltagstraining zu nutzen: denn wenn Sie es trotz unfreundlichem Wetter und kühlen Temperaturen schaffen, loszulaufen und mit hoher Wahrscheinlichkeit bestens gelaunt zurück zu kommen, dann werden Sie diese herausfordernden Alltagssituationen LOCKER meistern.

Und bedenken Sie: Durch das regelmäßige Aktivsein (mind. 3x pro Woche à 30 Minuten) stärken Sie Ihren Körper, was wiederum dazu führt, dass so manch kräfteraubende Situation - entweder gar nicht mehr auftritt, oder plötzlich leichter von der Hand geht!

Noch ein paar Ideen und Tipps, wie es vor allem zu Beginn einfacher fällt:

  • Verabreden Sie sich mit einer Freundin zum Laufen, das verpflichtet
  • Nehmen Sie Ihr Smartphone mit und schießen Sie Fotos, die Sie dann Ihren Social Media Freunden stolz präsentieren können  :-) (sie werden staunen, was für Anerkennung Sie dafür ernten werden!!!
  • Neben Sie sich eine Belohnung vor.... auch eine leckere Süssigkeit! Doch nur, wenn Sie den Schritt vor die Tür wagen ;-)Gemeinsam geht'S leichter!

Laufen ist für mich eine wunderbare Spielwiese, um mich nicht nur körperlich, sondern auch mental fit für die mühsamen Lebensstunden zu machen! Probieren Sie es aus... ich freue mich schon sehr auf Ihre Erfahrungsberichte!!!!



Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!