0d
#

Tanja Guhry

Experteninfo anzeigen

Fragen Sie unsere ExpertInnen

Die letzten Fragen.

  • #

    Welche Farben empfehlen Sie denn für Kinderzimmer?

    Hallo, prinzipiell ist alles erlaubt, das gefällt. Von gelb, grün, blau, orange, violett... alles erlaubt :-) Rot würde ich allerdings nicht unbedingt wählen. Wichtig ist eine ausgewogene Mischung. Wenn man eine Farbe gewählt hat, neigt man dazu, dann alles - von Accessoires über Bettwäsche bis Vorhänge - in dieser Farbe zu gestalten. Davon ist allerdings abzuraten - da dann das berühmte "Sattsehen" eintritt. Es ist ratsam immer eine Grundfarbe zu wählen und dann ein paar Farbtupfer in der Komplementärfarbe dazu zu geben. Haben Sie zum Beispiel die Grundfarbe Orange gewählt - reichen ein paar Accessoires in Blau um das "Saattsehen" zu vermeiden. Die Komplementärfarbe ist immer die Farbe, die im Farbenkreis vis a vis liegt. Ich hoffe, ich konnte eine wenig helfen! Bei Fragen, bitte einfach wieder melden! Viele Grüße, Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Stimmt es, dass eine rote Wandfarbe auf Dauer agressiv und unruhig macht?

    Hallo! Ja und nein. Jede Farbe bringt positive und negativie Assoziationen mit. Rot steht im positiven Sinn für: aktiv, kräftig, warm, leidenschaftlich Negativ: aggressiv, drohend, wütend Es kommt dabei stark auf die Persönlichkeit der Menschen an, die mit dieser Farbe Leben. Sehr stark kommt es natürlich auch auf den Farbton an (helles aggressives Rot, dünkleres, heimeliges Rot) und natürlich darauf, in welchem Raum Rot ausgemalt werden soll und wieviel Zeit man in diesem Raum verbringt. Ich persönlich liebe Rot sehr, allerdings warme, kräftige Töne! Herzliche Grüße Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Ich würde gerne mein Wohnsimmer orientalisch einrichten. Welche Farben oder Elemente passen dazu?

    Schön - ich liebe den Orientflair! Alle schweren, kräftigen Farben wie Rot, Bordeauxrot, Violett, Orange, Ziegelrot verleihen orientalisches Lebensgefühl. Am Besten in einem ausgewogenen Mix gemeinsam. Weiche samtige Stoff, viele Pölster. Sehr heimelig und fast schon überladen. Die Elemente und Accesoires sind von den Formen her rund, verspielt, eigentlich schon etwas kitschig :-) Orientalische Lampen aus Terracotta oder Metall, reich verziert, eignen sich wunderbar! Vielleicht finden Sie ja sogar in unserem Shop etwas: www.charmingcarptes.com Viel Spaß, Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Hallo! Meine üche ist Eiche Honig die Eckbank ebenfalls und cremfärbig bezogen. Derzeit habe ich cremfärbige Seitenteile hängen. Irgendwie fad, würden Sie mir zu Seitenteilen in einem Vichy Karo raten ?

    Auch hallo! Ihre Idee Vorhänge in einem Vichy Karo zu nehmen ist sicher ein guter Einfall. Aber egal ob Karo, Blumen oder Streifen: Auf jeden Fall rate ich eine Farbe zu wählen, die einen starken Kontrast zu Ihren Möbeln bietet. Das kann zum Beispiel ein Apfelgrün, ein Blau oder auch Rot sein. Von allen Farbtänen, die zu sehr in den "Eiche Honig-Ton" gehen (orange, gelblich) würde ich eher abraten, weil es wieder "fad" wirken wird. Noch eine Idee: Sie könnten auch die Vorhänge und somit den Grundton lassen und in Form von Dekoration Farbe in Ihre Küche bringen. Zum Beispiel ein bunter Fleckerlteppich, am Tisch Platzsets, auf der Eckbank farbige Zierpölster, eine bunte Schale usw. Das muß gar nicht viel sein - nur drei oder vier "Farbkleckse" und die Langeweile wird reißaus nehmen! Versprochen! ;-) Liebe Grüße, Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Sie sind doch Expertin in Sachen Orientteppiche - ich habe so ein Exemplar, ist noch ein Erbstück von meiner Oma. Weil der Teppich ziemlich lange auf dem Dachboden gelegen hat, würde ich gerne wissen, wie man so ein Schmuckstück am besten reinigen kann. Vielen Dank

    Grundsätzlich sind Orientteppiche sehr genügsam und pflegeleicht. Im häuslichen Alltag sollte der Teppich nur gesaugt werden, denn der unvermeidbare Staub setzt sich zwischen den Knoten fest und beschleunigt die Abnutzung des Teppichs durch den sogenannten Schmirgelpapier-Effekt. Um Die Lebensdauer des Teppichs zu verlängern empfehle ich unbedingt eine Teppichunterlage (aus Jute) zu verwenden. Um erstens das Wegrutschen des Teppichs zu verhindern und zweitens, um den Schmirgelpapier-Effekt zwischen Teppich und Boden zu reduzieren. Alle 7-10 Jahre – oder eben nach einem längeren Dachbodenaufenthalt - sollten Sie den Teppich professionell in einer Teppichreinigung für Orientteppiche (nicht Putzerei oder Chemische Reinigung) reinigen lassen. Hier werden die Teppiche fachmännisch entstaubt, händisch gereinigt und gespült, sowie zum Trocken aufgehängt bzw. gespannt. Viel Freude mit Ihrem - sicher bald wieder in neuem Glanz erstrahlenden - Erbstück! :-)

    Kommentar
  • #

    Unsere neue Küche ist in dunklem Nussholz gearbeitet und auch die Arbeitsplatte ist dunkel. Jetzt möchten wir eine Wand hinter dem Esstisch ausmalen - welche Farbe empfehlen Sie denn zu Nussholz?

    Schön – eine Küche in Nuss! Da darf die Wandfarbe ruhig etwas mehr sein! Ich würde einen frischen, kräftigen Farbton wählen, der einen guten Kontrast zum Nussholz bildet. Hervorragend zu Nuss passt zum Beispiel ein richtiges Apfelgrün (Sorte „Granny Smith“ :-)). Auch Zitronengelb oder Pink bilden zum dunklen Nussholz einen tollen Kontrast – daher: alle reinen, kräftigen Farben. Die Farben, die ein wenig „schmutzig „ wirken, sozusagen einen „Grauschleier“ haben – würde ich vermeiden. Herzliche Grüße & gutes Gelingen, Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Ich würde gerne mein Schlafzimmer neu ausmalen, welche Farben empfehlen Sie dafür?

    Hallo! So pauschal gibt es darauf leider keine Antwort. Die für sich passende Farbe zu finden ist eine sehr persönliche Sache. Es kommt sowohl auf die Lebenssituation und den persönlichen Geschmack an, als auch auf die Möbel & Materialien die im Raum sind, den Fußboden, die Form, Größe, Höhe und Lichtverhältnisse des Raums usw. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen sollten all diese Faktoren im Kontext betrachtet werden. Grundsätzlich ist auch im Schlafzimmer jede Farbe möglich – es kommt nur darauf an, in welchem Blickfeld und in welcher Menge die Farben eingesetzt werden. Als Faustregel könnte man sagen - je kräftiger die Farbe, desto weniger Fläche. Weniger kräftige Farben können ruhig großzügiger zum Einsatz kommen. Hier ein paar Beispiele wie Farben am allgemeinen wirken – das ist aber natürlich auch von Mensch zu Mensch - und Farbintensität zu Farbintensität - anders: Gelb: heiter, sonnig, strahlend Grün: beruhigend, erfrischend, entspannend Blau: entspannend, ruhig, sicher Rot: erregend, stimulierend Rosa, Pink: stimmungsaufhellend, freudig Orange: hochgesättigt: anregend, wenn hell: heiter, lustig Farbenfrohe Grüße :-) Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Zum Artikel "Praktischer Haushaltsraum": Mir gefällt die Tapete, mit der die Rückwand des Schrankes tapeziert wurde, so gut - wie heißt sie bzw. welche Firma stellt sie her? Vielen Dank!!

    Hallo! Die Tapete heißt Multi Stem und stammt von der irischen Designerin Orla Kiely. Die Rolle gibt es ab rund 75 Euro plus Versandkosten. Hier der Link zur Seite: http://www.orlakiely.com/uk.cfm/house/living/HWMSTP-500/9296/Multi/ Viel Spaß beim Tapezieren ;-) Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Ich möchte meine Wohnung neu ausmalen. Haben Sie dazu ein paar Tipps für mich? Kann ich billige Pinseln kaufen oder müssen es die teuren sein? Und was muss ich beim Kauf der Farbe beachten?

    Hallo! Wenn Sie Walze und Pinsel nicht mehrmals verwenden wollen, reicht ein billiges Produkt völlig aus. Bei den Farben rate ich Ihnen allerdings keine Billigprodukte zu verwenden, da diese meist eine sehr schlechte Deckkraft haben und zudem schwerer zu verarbeiten sind. Da macht es sich bezahlt, auf Marken wie z.B. Sikkens, Adler oder andere renommierte Firmen zu greifen. Sollte die Gestaltung nicht weiß werden, hier noch ein paar Tipps zur Farbenauswahl: Um sich eine Enttäuschung zu ersparen, suchen Sie die Farben keinesfalls im Geschäft aus. Gute Fachgeschäfte borgen Ihnen gerne einen Farbfächer. Es ist unerlässlich die Farben im Raum, in dem Sie verwendet werden sollen, auszuwählen - da die Lichtverhältnisse überall anders sind (sogar in verschiedenen Räumen in derselben Wohnung) und dadurch die Farben immer anders erscheinen. Sehen Sie sich die gewünschten Farben sowohl bei Tageslicht als auch bei künstlichem Licht an und das am Besten mit einem Abstand von ca. 2 Metern. Sie werden staunen, wie unterschiedlich ein und dieselbe Farbe wirken kann! Ich wünsche ein farbenfrohes Gelingen! ;-) Tanja Guhry

    Kommentar
  • #

    Wissen Sie, wo man günstig Möbel im Shabby-Look kaufen kann?

    Ich habe zwei bzw. drei Tipps für Sie: Bei www.dawanda.com gibt es immer wieder sehr schöne und dennoch günstige Möbel im Shabby-Look. Sehr tolle Möbel finden Sie auch bei www.impressionen.at ! Eine weitere Möglichkeit wäre noch ein Second-Hand-Möbellager (wie z.B. von der Arge oder Caritas) oder ein Altwarenhändler - und ein wenig Kreativität! Für z.B. ein offenes Regal: ein schönes altes Sideboard erstehen, Türen entfernen, eine bunt lackierte Glasplatte für die Ablagefläche anfertigen lassen und schon haben Sie ein tolles Möbelstück, welches sonst garantiert niemand hat! Viel Spaß! Tanja Guhry

    Kommentar