0d
#

Elisabeth Steffek-Podany

Experteninfo anzeigen

Fragen Sie unsere ExpertInnen

Die letzten Fragen.

  • #

    Wie kann man denn Holzschmuck pflegen, bzw. worauf soll man denn achten, damit man möglichst lange etwas davon hat?

    Ich würde Holzschmuck nicht mit Wasser in Berührung bringen. wenn es geölt ist und matt wird, kann man mit ein paar Tropfen Öl (auch gutes Olivenöl ist geeignet) den alten Glanz wieder zurückholen.

    Kommentar
  • #

    Wo kann ich eine Ausbildung zur Schmuckdesignerin machen? Wie lange dauert so eine Ausbildung?

    An der Wiener Goldschmiedeakademie oder der Kunstschule und Modeschule Herbststraße. Es gibt auch an der Hochschule für angewandte Kunst eine Metallklasse.

    Kommentar
  • #

    Mit welchen Schmucksteinen arbeiten Sie so in der Regel?

    Bei vielen Schmuckstücken lasse ich die Größe und Form in Silber alleine sprechen, aber wenn ich Halbedelsteine verwende, dann am liebsten Labradorit und Karneol, auch Türkise hatten jetzt das Vergnügen, auf meinen Schmuckstücken in Szene gesetzt zu werden. Aber ich gehe natürlich auch gerne auf die Wünsche meiner Kundinnen ein.

    Kommentar
  • #

    Mich würde interessieren, wovon Sie als Schmuckdesignerin sich inspirieren lassen.

    Aus der Natur, der Architektur, da ich auch Bildhauerin bin, sind meine Ringe ja kleine fingerskulpturen, selten sind es Zeichnungen, manchmal kann auch ein zusammengeknautschtes Papier am Boden eine Idee aufkommen lassen.

    Kommentar
  • #

    Kann man Ihre Kreationen auch irgendwo bewundern? Habe Ihr Interview gelesen und das hat mich jetzt neugierig gemacht!

    Leider noch in keinem geschäft in wien, aber im Frühlingsquartier im MQ im mai, vielleicht im Herbst auf der Blickfang im MAK, jetzt schon im Museumsshop Gugging, oder einfach bei mir im Atelier in Langenzersdorf oder ich komme auch gerne zu Ihnen nach Hause! Weiter Informationen auf meiner Website www.art-est.at

    Kommentar
  • #

    Richten Sie sich bei der Kreation Ihres Schmucks eigentlich nach aktuellen Trends?

    Sowohl als auch. Ich mache meine eigenen Entwürfe unabhängig von Trends, lasse mich aber oft auch inspirieren, wenn ich in Modezeitungen ausgefallene Ideen sehe. Sehr spannend ist es, wenn ich mir moderne Architektur ansehe, einmal entstand ein Ring, der Ähnlichkeit mit dem Guggenheimmuseum in New York hatte.

    Kommentar
  • #

    Mit welchem Holz arbeiten Sie für Ihre Kreationen? Ich hatte schon öfters Ringe aus Holz und die sind immer wieder gebrochen, welches Holz ist denn am langlebigsten?

    Ich arbeite mit Rebholz, das sehr langsam wächst, hart ist und eine wunderschöne Struktur hat. Holz verändert sich , ich versuche durch längere Lagerung in Räumen mit unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit die Trocknungsrisse zu verringern.

    Kommentar
  • #

    Mich würde interssieren, wie ich meinen schwarz angelaufenen Silberschmuck am besten reinige? Und warum wird Silber eigentlich schwarz? Danke.

    wegen technischer probleme die verspätete antwort: es gibt silberputztücher, oder man nimmt Zahnpasta. Durch den Sauerstoff in der Luft oxydiert das Silber.

    Kommentar